Ihr Warenkorb ×

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
×

Sortieren nach Einkaufsoptionen

SUP× 110 Artikel

    Kategorie

    Kategorie

    ← Zurück
      1. SUP boards  (37)
      2. Inflatable SUP package (40)
      3. SUP Paddel (10)
      4. SUP Pumps (6)
      5. SUP sails (3)
      6. SUP Zubehör (14)
    Marke

    Marke

    ← Zurück
    1. Aquatone (16)
    2. Aztron (24)
    3. Bestway (10)
    4. Dakine (1)
    5. F2 (2)
    6. Outwell (1)
    7. Pro Limit (2)
    8. Red Paddle Co (26)
    9. Scoprega (4)
    10. STX (22)
    SUP Länge

    SUP Länge

    ← Zurück
    1. 305cm
      670cm
      305 -  670
    2.  
    3. -
    Preis

    Preis

    ← Zurück
    1. 9
      2800
    2.  
    3. -

    SUP

    SUPP oder Stand Up Paddling ist eine schnell wachsende Sportart auf dem Wasser. Das Board (das SUP) und Ihr SUP-Paddel sind die wichtigsten Teile Ihrer Ausrüstung. Die beliebtesten SUPs sind aufblasbar. Es gibt verschiedene Modelle von SUPs und je nach Version des SUP können Sie ein SUP auch als Surfbrett oder Kajak verwenden.

    Weiterlesen

    1. 1
    2. 2
    3. 3
    In absteigender Reihenfolge

    1. 1
    2. 2
    3. 3
    In absteigender Reihenfolge

    Die SUPs werden mit Tasche und Pumpe geliefert, aber es gibt auch Sets mit Paddel, Mastfußvorbereitung zum Surfen oder einem Sitz. SUPs mit der Vorbereitung auf einen Sitz können als SUP-Kajak verwendet werden. Der Sitz bietet Ihnen mehr Komfort auf längeren Reisen. SUPs sind in verschiedenen Versionen erhältlich, von kürzeren Allround-SUPs über längere Tour-SUPs bis hin zu längeren und oft schmaleren Race-SUPs. 

    Allround-Modelle bieten viel Stabilität und haben oft zusätzliches Volumen, um den Anfänger und den Freizeit-SUP-Fahrer unterzubringen. Touring- und Rennmodelle werden enger und schneller. Schön, wenn Sie längere Strecken fahren. Enger bedeutet aber auch instabiler. 

    Allround-Modelle sind kurz und breit und haben viel Volumen. Dies macht sie extrem stabil. Diese Bretter sind für Anfänger, schwerere Personen und Personen gedacht, die zusätzliches Gewicht tragen möchten, z. B. eine Tasche, ein Kind oder einen Hund. 

    WindSUP-Modelle sind ebenfalls Allround-Boards, enthalten aber auch einen Windsurf-Plug. Darauf können Sie ein Windsurf-Segel setzen. Ideal für Kinder und / oder wenn Sie sich mit Windsurfen vertraut machen möchten. Das Board eignet sich auch perfekt zum Abendessen. 

    Touring-Modelle sollen die Geschwindigkeit vereinfachen. Sie sind länger und schmaler als ein Allround-Modell. Diese Form ermöglicht es Ihnen, schneller zu werden und diese Boards sind stabiler (so dass Sie nicht mit Ihrem Paddel die Seite wechseln müssen). Aufgrund seiner Abmessungen erfordert dieses Modell mehr von Ihrem Gleichgewicht. 

    Race-modelle sind noch schmaler und länger als Tourenmodelle und haben eine Konstruktion, die sie noch steifer macht. Mit diesen Boards kann man Geschwindigkeit wirklich ernst nehmen. Aufgrund der minimalen Breite erfordert dieses Board Technik und Gleichgewicht.